Jahresausflug

 

Einmal im Jahr fliegen die Butjer-Kindergartenkinder mit ihren Eltern und Betreuerinnen zu einem großen Ausflug aus.

Häufiges Ziel ist der Abenteuerspielplatz "Großes Holz" bei Zeven. Mit 2 Reisebussen, Eltern und viel Proviant verlassen wir am Morgen Borgfeld und reisen nach Bademühlen, um dort gemeinsam einen schönen Tag in der Natur zu verbringen.

Nach einem gemeinsamen Mittagssnack geht die Reise am frühen Nachmittag zurück nach Borgfeld.

 

Turnen im Bewegungszentrum von Bremen 1860

 

Etwa 4 x im Jahr bietet der Borgfelder Butjer seinen Familien an, die große Halle des Bewegungszentrums von Bremen 1860 und deren tolle Bewegungslandschaft zu nutzen.

 

Übernachtung im Kindergarten

 

In der Regel übernachtet jede Kindergartengruppe einmal im Jahr in der Einrichtung.

Neben einem gemeinsamen Abendessen und viel Spaß fördert diese Gruppenaktivität das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Gruppe.

 

Väter-Kinder-Aktivitäten

 

Im Kindergartenjahr wird je nach Gruppe eine Vater-Kind-Aktion angeboten. Gemeinsam basteln, werken oder backen Kinder gemeinsam mit ihrem Vater. Eine schöne Erfahrung für beide Seiten!

 

Willkommensfest

 

Am Anfang eines jeden neuen Kindergartenjahres heißt der Butjer alle neuen Kinder und deren Familien anläßlich eines Festes auf dem Gelände des TSV Borgfeld herzlich willkommen. Hier gibt es Aktivitäten für alle Butjer und ihre Familien. Zur Stärkung gibt es ein Kuchenbuffet und Getränke.

 

Laternenfest

 

Im Oktober wird bei den Butjern fleißig gebastelt. Für unser Laternenfest basteln alle Kinder ihre Laternen (manchmal mit Hilfe von Mama oder Papa) selber. Um den St. Martins Tag findet dann unser Fest statt. Im Sternenlauf geht es mit vielen Laternenliedern durch Borgfeld, um dann gemeinsam den Abend mit Singen, Essen und Trinken am kleinen Feuer auf der Wiese des TSV Borgfeld ausklingen zu lassen.

 

Schulprojekt und Schulwoche

 

Im 2. Halbjahr jedes Kindergartenjahres nehmen vor allem die zukünftigen Schulkinder eine besondere Rolle ein:

Einmal wöchentlich werden sie zu einer Schulkinder-Gruppe zusammengefasst. Nach vier Projekten, die sie gemeinsam erarbeiten, beginnt dann für jedes Kind die sogenannte Schulwoche.

Hier spielen und üben wir angelehnt an ihre zukünftige Schulzeit, wie es in der neuen Schule sein könnte.

 

Kerzenwerkstatt

 

Seit vielen Jahren besuchen jeweils unsere zukünftigen Schulkinder die Kerzenwerkstatt von Herrn Kanziora aus Lilienthal, um dort (meist in der Adventszeit) selbst Kerzen zu ziehen.

Ende 2011 brannte seine Werkstatt leider ab. Da sich in den vielen Jahren der Zusammenarbeit ein sehr guter und enger Kontakt zu Herrn Kanziora aufgebaut hat, handelten alle Butjer sofort: Im Haus wurde um Geldspenden gebeten, Kinder und Eltern bastelten für einen Bazar zu Gunsten von Herrn Kanziora. Den Erlös bekam Herr Kanziora als erste Hilfe, denn er hatte auch sein Wohnhaus verloren.

Da seine Kerzenwerkstatt bisher noch nicht wieder aufgebaut werden konnte, besucht uns Herr Kanziora seit letztem Jahr in unserer eigenen Werkstatt, um dort mit den Kindern das Projekt fortzuführen.