Wer sind wir?

- Gemeinnütziger Elternverein seit 1974 im Zentrum Borgfelds als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe, offen für alle Familien, vertreten durch drei ehrenamtliche         Vorstandsmitglieder.

- Angebot: -eine Krippengruppe mit zehn 1-3 jährigen Kindern

                     -vier Kindergartengruppen mit je sechzehn 3.6 jährigen Kindern,

                    - eine Spielkreisgruppe mit acht 1,5-3 jährigen Kindern betreut von 2.3 Fachkräften

 - Anerkannter Ausbildungsbetrieb

 - Mitarbeiterinnen: Fachwirtinnen für Kindertagesheime, Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen. Sozialassistentinnen, pädagogisch erfahrene Kräfte, Springkräfte sowie    

    Küchen- und Reinigungskräfte

  - Team: Mischung aus langjährig tätigen und jungen Kräften

  - Gruppenstrukturen: altersgemischte, feste Gruppenzugehörigkeit, außerordentlich guter Kind-Fachkräfte-Schlüssel

  - Eltern: Mitwirkung der Eltern im Vereinsleben, z.B. in verschiedenen Gremien und/oder durch Ableisten der Familienarbeitszeit (6 Std. im Jahr)

  - Öffnungszeiten: aktuell 7.30-15.00 Uhr (Krippe und Kindergarten) sowie 15.00-18.00 Uhr (Spielkreis)

  - Schließzeit für Krippe und Kindergarten: die drei mittleren Wochen der Bremer Schulferien, die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr sowie ein Planungstag

 

  Wie arbeiten wir?

  Es muss dem Kind gutgehen!  Es muss eine sichere, verlässliche Beziehung mit den Erzieherinnen eingegangen sein.

  Es muss den Eltern gut gehen!  Sie müssen Vertrauen zu den Erzieherinnen haben und bereit sein, Hand in Hand mit ihnen zu arbeiten.

  Es muss den Erzieherinnen bzw. dem Team gut gehen!  Sie müssen bestmögliche Rahmenbedingungen für ihre Arbeit haben.

 

                                                                    

 

 

  Ziele in der pädagogischen Arbeit:

 - Förderung und Ausbau der emotionalen, sozialen, körperlichen, sprachlichen, lebenspraktischen und kognitiven Kompetenzen- ergänzend zum Elternhaus

 - individuell gestaltete, sanfte Eingewöhnung mit Hausbesuchen und Schnupperstunden unter gemeinsamer Planung mit  Eltern

  - intensiver Austausch mit den Eltern durch regelmäßige Gespräche

 - ganzheitliches, situationsorientiertes Lernen mit allen Sinnen

 - strukturierter Tages- und Wochenablauf in allen Gruppen

 - regelmäßiges Freispiel als wichtige, vielfältige Lern-und Entwicklungsmöglichkeit

 - gemeinsame Mahlzeiten in der Gruppe

 - intensive Entwicklungsbeobachtung jedes Kindes und Führen eines Portfolios

 - Schulvorbereitung ab dem 1. Kindergartentag, Schulprojekt im letzten Halbjahr vor der Schule

 - Gestaltung eines fließenden Überganges in die Schule durch eine enge Kooperation mit den wichtigsten Grundschulen

 - interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fachkräften, z.B. bei besonderem Förderbedarf eines Kindes

 

   Was es sonst noch gibt:

 - Fundiertes Qualitätsmanagement sämtlicher Arbeiten, sowohl in der Verwaltung als auch in der Pädagogik

 - Kein Ausfall oder Notdienst in allen Gruppen bei Ausfall der Fachkräfte

 - Ständige Orientierung des Betreuungsangebotes am Bedarf der Familien

 - Feriendienst für alle nach Anmeldung

 - Gemeinsame Feste und Veranstaltungen mit dem ganzen Kindergarten

 - Themenelternabende

 - Elternkurse bzw. Eltern-Kind-Kurse je nach Bedarf der Eltern

 - Frühstückstag in den Kindergartengruppen alle 14 Tage

 - Tägliche Versorgung mit Mittagessen durch sjs Catering vom St.-Joseph-Stift

 - Turn- und Bewegungstag in den Kindergartengruppen alle 14 Tage beim TSV Borgfeld

 - Fachlich fundierte Betreuung und Ausbildung von Praktikanten

 

  In unserer sehr ausführlichen Hauskonzeption, die vor allem für die Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen, aber auch für interessierte Eltern zur Verfügung steht, sind die u.g. Themen im Detail mit dem     Team erarbeitet worden. Sie werden regelmäßig aktualisiert und ergänzt.

 - Unser Leitbild

 - Unsere Leitsätze

 - Umfeldanalyse, Raumskizze unseres Kindergartens

 - Darstellung des Vereins

 - Pädagogische Ziele

 - Eingewöhnung neuer Kinder

 - Tagesablauf

 - Freispiel

 - Altersmischung

 - Bildung im Kindergarten/Schulvorbereitung

 - Kinder mit besonderem Förderbedarf

 - Elternarbeit

 - Qualität in unserem Kindergarten

 - Ablauf und pädagogische Ziele in Spielkreis und Krippe

 - Essen und Trinken in Kindergarten, Krippe und Spielkreis

 - Feriendienst in Krippe und Kindergarten

 - Borgfelder Butjer als Ausbildungsbetrieb

 - Mitarbeitergesundheit

 - Sprachentwicklung in Krippe, Spielkreis und Kindergarten

 - Schlafkonzert für die Krippe